Laser Abstands Sensor LAS

Laser-Abstandssensor LAS
Laser-Abstandssensor LAS
Messbereiche10 - 800 mm
Auflösung max.2 μm
Linearität max.±6 μm
Ausgang analog0...10 V, 4...20 mA
Messfrequenz max.1 kHz
Betriebstemperatur0...+50 °C
Schutzklasse max.IP67
Teach-Inindividuelle Parametrierung
Leuchtfleckdurchmessermin. ca. ø 500 μm
LasertypenPunkt- und Linienlaser
Verpolungs- und kurzschlussfestJa
DownloadDatenblatt LAS-TM Miniaturserie bis 500 mm
Datenblatt LAS-T5 Standardserie bis 800 mm
Datenblatt LAS-TB für dunkle Oberflächen bis 100 mm
CAD-Daten
Lasersensoren

Übersicht

Anwendung

Messprinzip

Laser Sensor LAS Installation

Punktlaser

Das Objekt wird durch einen fein fokussierten Laserstrahl abgetastet. Diese Ausführung wird bei Anwendungen von Abstandssensoren der LAS- Serie üblicherweise bevorzugt.

Linienlaser

Durch eine Ablenkungseinheit wird der Laserstrahl zu einer Linie aufgefächert. Typische Anwendungen für das Abtasten der Objektoberfläche mittels Laserlinie sind die Positionserfassung und Dickenmessungen an Objekten mit rauen, unebenen, löchrigen oder lückenhaften Oberflächen.

Teach-in-Funktion

Der Messbereich kann innerhalb des maximalen Messbereichs des Abstands-Sensors mit der Teach-Taste oder über die Teach-Leitung vom Benutzer angepasst werden. Die Analogausgabe hat ihren vollen Hub innerhalb dieses geteachten Bereichs. Die Werkseinstellung ist der maximale Messbereich. Bitte fordern Sie bei Bedarf die gesonderte Teach-Anleitung an.

Installation

Bei allen distanzmessenden Sensoren muss darauf geachtet werden, dass der Lichtspot von der Empfängeroptik direkt gesehen werden kann und dass keine Hindernisse vor der Empfängeroptik sind. Bei glänzenden oder spiegelnden Objekten darf der direkte Reflex nicht auf den Empfänger fallen. Dies kann vermieden werden indem, der Abstandssensor leicht abgekippt wird. Für optimale Messergebnisse muss der Sensor quer zur Objektbewegung montiert werden. Bei Triangulationssensoren gilt die einfache Regel, dass die Distanz zwischen Sensor und Objekt für jede Anwendung so klein wie möglich gewählt wird. Je kleiner die Reichweite, desto besser (mehr als proportional) die Auflösung und die Genauigkeit.

Hinweis zur elektromagnetischen Verträglichkeit: Sensor geerdet montieren und geschirmtes Anschlusskabel verwenden.

Reinigung der Kunststoffscheibe beim Lasersensor

1) trockene Reinigung mit einem weichen Pinsel

2) mit einem trockenen, weichen, antistatischen Tuch

3) feuchte Reinigung mit klarem Wasser, ca. 30 Grad Celsius, wenn nötig ein wenig milde Seife verwenden

Bitte KEINEN Glasreiniger verwenden!

Laser-Abstands-Sensor LAS - Alarmausgang

Der Alarmausgang wird gesetzt, wenn das Objekt außerhalb des Messbereiches liegt oder wenn der Laser-Abstands-Sensor mit dem empfangenen Messsignal keine Distanzbestimmung durchführen kann. In beiden Fällen zeigt das analoge Ausgangssignal 4 mA / resp. 0 V.

Da der Abstandssensor fehlende Messsignale nicht durch eine interne Holdfunktion überbrückt, kann es sein, dass bei kritischen Applikationen (extrem glänzende Oberflächen) der Ausgang kurzzeitig auf 4 mA / resp. 0 V abfällt, wenn das Messsignal verloren geht. Wird vor dem Auswerten des Messsignals der Alarmausgang abgefragt, kann genau gesagt werden, ob es ein „echtes“ Messsignal ist oder nicht.

 
DEENES

WayCon Positionsmesstechnik GmbH

Stammsitz München:
Mehlbeerenstr. 4
82024 Taufkirchen
Telefon: +49 89 679713-0, Fax: -250

Niederlassung Köln:
Auf der Pehle 1
50321 Brühl
Telefon: + 49 2232 56 79-44, Fax: -45

WayCon bei YouTube

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.Infos