Wirbelstromsensoren

Der Abstand, die Position bzw. die Änderung der Position eines elektrisch leitfähigen Materials kann berührungslos und verschleißfrei von einem Wirbelstromsensor erfasst werden. Ein hochfrequenter Wechselstrom speist eine Spule im Sensorkopf. Das dabei entstehende elektromagnetische Feld induziert einen Wirbelstrom im zu messenden Material, lotrecht zum Erregerfeld. Die resultierende Änderung des Wechselstromwiderstandes der Spule steht in einem direkten Verhältnis zum Abstand des Sensors vom Targetmaterial.

Wirbelstromsensor WST

Wirbelstromsensor WST

Messbereich0...4 mm
Linearität max.±1 %
Auflösung max.0,4 µm
Ausgang0...10 V, 4...20 mA, 0...20 mA
Frequenz5 / 20 / 50 kHz
SchutzklasseSensor IP65, Stecker IP44 / optional IP65
Arbeitstemperatur max. -20...+125 °C
Download

Datenblatt | CAD-Daten | Bedienungsanleitung

 

WayCon Positionsmesstechnik GmbH

Stammsitz München:
Mehlbeerenstr. 4
82024 Taufkirchen
Telefon: +49 89 679713-0, Fax: -250

Niederlassung Köln:
Auf der Pehle 1
50321 Brühl
Telefon: + 49 2232 56 79-44, Fax: -45

WayCon bei YouTube

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.Infos