Kapazitive Sensoren

Kapazitive Wegsensoren

Kapazitive Wegsensoren arbeiten mit dem kapazitiven Messprinzip, das seit 40 Jahren optimiert wird. Kapazitive Wegsensoren werden seitdem in zahllosen Anwendungen in Forschung und Industrie eingesetzt. Da sich die Kapazität eines Kondensators mit dem Abstand seiner Elektroden verändert, kann diese messbare Größe zur Distanzmessung eingesetzt werden. Die kapazitiven Sensoren ermitteln berührungslos und extrem hochauflösend den Abstand zu metallisch leitenden Objekten. Die angeschlossene Elektronik zeigt die gemessene Distanz bei der Serie KS direkt an einem Display an. Bei allen Elektroniken steht die gemessene Distanz in Form eines analogen Ausgangssignals zu weiteren Verarbeitung zur Verfügung. Mit kapazitiven Wegaufnehmern kann selbst unter extremen Bedingungen, wie im radioaktiven Bereich, nahe 0°K oder im Hochvakuum, gemessen werden.

Kapazitiver Wegsensor KS

Kapazitiver Wegsensor KS

Messbereiche0,05, 0,2, 0,5, 1, 2, 3, 5, 10 mm
Auflösung max.dynamisch 0,01 %
Linearität max.  ± 0,2 %
Ausgang analog0 - 10 V
Betriebstemperatur-50...+200 °C
Schutzklasse max.IP68
Download Datenblatt | CAD-Daten
 
DEENES

WayCon Positionsmesstechnik GmbH

Stammsitz München:
Mehlbeerenstr. 4
82024 Taufkirchen
Telefon: +49 89 679713-0, Fax: -250

Niederlassung Köln:
Auf der Pehle 1
50321 Brühl
Telefon: + 49 2232 56 79-44, Fax: -45

WayCon bei YouTube

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.Infos