Seilzugsensor MH120 - Ideal für Offshore- und Hafenanwendungen

Offshore und Hafenanwendungen

15.08.19

Bohrinseln, Hafenanlagen und Offshore Windparks stellen empfindliche Geräte wie Sensoren vor eine Reihe von Herausforderungen. Zeitweises Untertauchen und aggressives Seewasser beanspruchen das Material und reduzieren die Lebensdauer. Mit der Option IAP für Seilzugsensoren der Serie MH120 lassen sich diese Bedingungen bestens meistern. Mit einem Gehäuse und einem gedichtetem Federpaket aus korrosionsbeständigem Aluminium, das zusätzlich Hartcoat® beschichtet wird, erreichen die Sensoren optimalen Schutz. Durch die hohe Schutzklasse von IP69K können die Seilzugsensoren außerdem mittels Dampf- und Hochdruckreinigung gesäubert werden.

Messlängen bis 10 m bei einer Linearität bis ±0,1 % erlauben unterschiedlichste Anwendungen. Die Verwendung eines Messseils aus Coramid oder V4A Edelstahl und der salzwasserfesten Umlenkrolle UR4 ermöglichen auch Messungen unterhalb der Wasseroberfläche. Die Seilzugsensoren sind mit Potentiometerausgang, den gängigen Analogausgängen 4...20 mA, 0...5 V und 0...10 V sowie dem Digitalausgang CANopen erhältlich. Diese sind zusätzlich auch in redundanter Version erhältlich.

Technische Daten finden Sie im Datenblatt MH120
Ähnliche Sensoren finden Sie unter Seilzugsensoren

Seilzugsensor MH120

 
089 679713-0DEENESFRITPTCN

WayCon Positionsmesstechnik GmbH

Stammsitz München:
Mehlbeerenstr. 4
82024 Taufkirchen
Telefon: +49 89 679713-0, Fax: -250

Niederlassung Köln:
Auf der Pehle 1
50321 Brühl
Telefon: + 49 2232 56 79-44, Fax: -45

WayCon bei YouTube

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.Infos