Stammsitz München:
Mehlbeerenstr. 4, 82024 Taufkirchen
Telefon: +49 89 679713-0, Fax: -250

Robust, einfach, genau - der Seilzugsensor SX300

18.12.2014
Kategorie: Presse

Mit dem SX300 bietet WayCon Zylinderherstellern eine preiswerte und mühelos installierbare Möglichkeit, den Kolbenhub von großen Zylindern zu messen

Seilzugsensor SX300

WayCon Positionsmesstechnik hat mit dem SX300 einen äußerst robusten Seilzugsensor speziell für die Hubmessung von Hydraulikund Teleskopzylindern entwickelt. Mit einem Messbereich von bis zu 15 Meter eignet sich der SX300 ideal für den Einsatz in "großen Anwendungen", zum Beispiel Staudämme, Schleusentore, Zugbrücken, Kräne oder auch beim Aufstellen von Windrädern.

Der SX300 kann durch das druckdichte Gehäuse direkt stirnseitig an den Zylinder angeflanscht werden. Das Messseil aus Edelstahl wird einfach am Kolben befestigt und durch eine Feder im Sensor straff gehalten. Das Sensorelement, ein digitaler Encoder, befindet sich außerhalb des Druckbereichs und liefert mit höchster Genauigkeit und Auflösung Angaben über die Position des Kolbens. Die Ausgangssignale sind frei wählbar: SSI, Profibus, CANopen, Profinet oder EtherCAT und bieten somit größtmögliche Flexibilität bei der Wahl der Steuerungskonzepte.

Die dynamischen und robusten Sensoren erlauben auch schnelle Zylinderbewegungen, sind für Betriebsdrücke bis 300 bar konzipiert und für Umgebungstemperaturen von -20°C bis +70°C geeignet.
Somit und dank ihrer Zuverlässigkeit sind sie in allen Bereichen der Industrie einsetzbar. Klassische Anwendungen sind hier zum Beispiel die Hubmessung von hydraulischen Wehrtoren oder die
Gleichlaufüberwachung von parallelen Zylinderanordnungen.

Informationen hierzu finden Sie in unserem Datenblatt.


 
WayCon bei FacebookWayCon bei TwitterWayCon bei YouTube