Stammsitz München:
Mehlbeerenstr. 4, 82024 Taufkirchen
Telefon: +49 89 679713-0, Fax: -250

Linearpotentiometer LRW2/3 - Höchste Präzision bei vielen Messpunkten

16.05.2017
Kategorie: News

Mit den Linearpotentiometern der Serie LRW2/3 bietet WayCon Positionsmesstechnik präzise und kosteneffiziente Sensoren, die in der Prüftechnik für die Kontrolle der Maßhaltigkeit – besonders bei vielen Messpunkten –, der Lebenszeit sowie der mechanischen Belastung von Komponenten eingesetzt werden. Des Weiteren werden die linearen Wegaufnehmer beispielsweise in der Fertigung von Benzintanks für PKWs eingesetzt, um die Abmaße des Tanks zu erfassen und zu überwachen.

Die Linearpotentiometer der Serie LRW2/3 zeichnen sich durch ihre kleine Bauform und eine doppelt gelagerte Schubstange aus. Dank der Rückstellfeder sind sie als Taster, die keine Anbringung an das Messobjekt benötigen, einsetzbar. Die Sensoren messen mit einer Verfahrensgeschwindigkeit bis max. 10 m/s und einer Linearität bis maximal ±0,05 % des Messbereichs bei LRW2 und ±0,1 % bei LRW3. Die LRW2-Sensoren sind für Messbereiche von 10 bis 150 mm erhältlich und haben einen Federtaster mit Kugelspitze, wodurch das einfache Heranfahren der Wegaufnehmer an das zu messende Objekt gewährleistet ist. Somit können mehrere Abtastpunkte präzise, schnell und einfach erfasst werden. LRW3-Sensoren sind für Messbereiche bis 50 mm erhältlich und verfügen über einen Federtaster mit Abtastrolle. Beide Sensoren haben die Schutzklasse IP40 und sind für einen Betriebstemperaturbereich zwischen -30 °C bis +100 °C ausgelegt.

Darüber hinaus bietet WayCon Positionsmesstechnik Linearpotentiometer in unterschiedlichsten Ausführungen, die den Einsatz in vielfältigen Anwendungen ermöglichen.

Weitere Informationen zu LRW2/LRW3 finden Sie im Datenblatt.


 
WayCon bei FacebookWayCon bei TwitterWayCon bei YouTube