Stammsitz München:
Mehlbeerenstr. 4, 82024 Taufkirchen
Telefon: +49 89 679713-0, Fax: -250

Klein, kompakt, unempfindlich – Lasersensor LAR

18.03.2016
Kategorie: News

Laser-Sensoren eignen sich aufgrund ihrer hohen Auflösung hervorragend für berührungslose, präzise Messungen von Abstand, Weg und Position.

Lasersensor LAR

WayCon Positionsmesstechnik bietet mit der neuen Generation von LAR Laser-Triangulationssensoren kleine, kompakte Sensoren für unterschiedliche Anwendungen. Die optischen Sensoren sind extrem unempfindlich gegenüber verschiedenen Oberflächen und eignen sich unter anderem für die Messung von Rundlauf/Gleichlauf, Dickenmessung und Positionserfassung.

Die Distanzsensoren sind für Messbereiche von 10 bis 400 mm erhältlich und ermöglichen dank minimalem Messfleck von 50 μm auch punktuelle Messungen. Das integrierte Display und die gut/schlecht Auswertung sowie die individuelle Parametrierung per Teach-In erleichtern die Handhabung der Sensoren. Ein Analogausgang und ein konfigurierbarer externer Eingang erhöhen zusätzlich die Funktionalität. Die LAR Sensoren verfügen über die Schutzklasse IP67 und sind für einen Betriebstemperaturbereich von -10 °C bis 45 °C geeignet.

Einsatzgebiete der LAR Laser-Triangulationssensoren sind zum Beispiel die Qualitätskontrolle von Mikroprozessoren, die Überwachung des Verlaufsweges von Roboterarmen oder die Messung der exakten Position von Bandmaterial.

Informationen hierzu finden Sie in unserem Datenblatt.


 
WayCon bei FacebookWayCon bei TwitterWayCon bei YouTube